Eine Publikation der Binkert Medien AG

Werbung

27.02.2015

Concept Laser steigert Umsatz um 75 %

Der im Bereich Additiv Manufacturing tätige Maschinen- und Anlagenbauer Concept Laser wächst stark. 2014 lagen die Verkaufszahlen erstmals im dreistelligen Bereich.

Mit immer neuen Wachstumsmeldungen verzücken die 3D-Techniken das Publikum. Additive Manufacturing ist zu einer industriellen Fertigungsstrategie geworden. Experten rechnen mit einem Anhalten dieser Dynamik und einem Wachstum von bis zu 400 % binnen fünf Jahren.

Die stark zunehmende Akzeptanz der additiven Fertigung im Markt und die Attraktivität der Laserschmelzanlagen von Concept Laser zeigen sich in den überdurchschnittlichen Wachstumszahlen des Unternehmens. 2014 wurden 110 Maschinen geordert (2013: 84). Dies entspricht einem Zuwachs von rund 31 %.

Lag die Umsatzsteigerung in den vergangenen Jahren bereits bei durchschnittlich 40 bis 50 %, so schnellte der Wert 2014 – im erfolgreichsten Jahr der 15-jährigen Unternehmensgeschichte – gegenüber dem Vorjahr auf 75 % hoch. Der rapid ansteigende Umsatz wurde vor allem durch den Absatz von Grossanlagen in der 1000-W-Laser-Klasse getragen. Auch die Mitarbeiterzahl stieg zum Jahresende 2014 auf 103 an, was einem Plus von 30 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

www.concept-laser.de



Für gesteigerte Aufbauraten auch als Multilaser-Variante erhältlich: Die Lasercusing-Anlage M2 cusing zur additiven Herstellung von Funktionsbauteilen aus Aluminium- und Titanlegierungen mithilfe des Laserschmelzverfahrens. (Bild: Concept Laser)