Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 04/2016, 14.04.2016

Einfache 3D-Bilderfassung

Der «TriSpector 1000» ist ein intuitiv bedienbarer Stand-alone-visionsensor für kosteneffiziente 3D-Inspektionen, der mithilfe der Lasertriangulation 3D-Bilder von bewegten Objekten erstellt. Er erfasst eine Anzahl von Höhenprofilen, um ein 3D-Bild des Objekts zu erstellen. Der Sensor glänzt mit hervorragender Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit. Obwohl er ein Hightechgerät ist, sind seine Funktionen sehr einfach zu verstehen. Auch die Tools des TriSpector 1000 beeindrucken mit hoher Flexibilität und bieten, miteinander kombiniert, zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Egal, in welcher Form, Farbe oder Ausrichtung die Objekte auf einem Transportband daher kommen: Das Gerät meistert die Herausforderung. Mit hoher Genauigkeit und Geschwindigkeit liefert es zuverlässige Ergebnisse. Ausserdem hat es buchstäblich seinen eigenen Kopf: Die integrierte Datenverarbeitung ermöglicht es ihm, problemlos Objekte zu finden, zu zählen und zu positionieren, darüber hinaus kann es ihr Volumen und ihre Lage messen sowie Intensitäten für die Etikettenerkennung erfassen. Der ­TriSpector 1000 ist mit drei verschiedenen Sichtfeldgrössen erhältlich und daher für ein breites Anwendungsspektrum geeignet.

Sick AG, Breitenweg 6, 6370 Stans Tel. 041 619 29 29, contact@sick.ch, www.sick.ch