Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 06/2017, 16.06.2017

Kabelverschraubungen WADI: WAsserDIcht in allen Lagen

Unter der Sammelbezeichnung WADI bringt die Jacob GmbH – seit über 90 Jahren ein führender Hersteller von Kabeldurchführungssystemen, in der Schweiz vertreten durch Bossard AG – eine neue Generation von Kabelverschraubungen auf den Markt. WADI steht für WAsserDIcht, das ist aber bei weitem nicht der einzige Vorteil der neuen Generation.

Die neue Serie der WADI-Produkte bietet einen aussergewöhnlich grossen Dicht- und Klemmbereich für die einzuführenden Leitungen. Dies gelingt zum einen durch den einteiligen Dichteinsatz, in welchem ein zusätzlicher Innenring integriert ist. Die äusserst interessanten Dichtbereiche reduzieren die Bauteilevielfalt, was Ersparnisse bei Kosten und Lagerplatz ermöglicht. Darüber hinaus sorgt die Hutmutter mit ihrer konvexen Innenkontur für eine sichere und kabelschonende Abdichtung und für eine hohe Zugentlastung. Dynamische Kabelbelastung und Vibrationen führen oftmals zu Kabelbrüchen im Bereich der Fixierung. Dank der Kompressionstechnik sorgt die absolut schonende Kabelfixierung für mehr Betriebssicherheit. Um dem Namen WADI gerecht zu werden, muss natürlich eine hohe Dichtheit der Kabelverschraubung gegeben sein, mit der das Eindringen von Wasser und Staub verhindert wird. Die neuen WADI Kabelverschraubungen sind bis zu einer Wassertiefe von 100 m dicht.

Eine weitere Besonderheit der neuen WADI-Serie ist der lageunabhängige, konische Verdrehschutz. Dieser funktioniert nicht wie üblich mittels Längsrandrierung sondern durch die selbsthemmende Konstruktion der Dichtungseinsätze.

Die Kabelverschraubung WADIone

Die neue Kabelverschraubung WADIone besticht durch ihre universellen Einsatzmöglichkeiten. Kaum eine Anwendung im allgemeinen Maschinen- und im Apparatebau, in der die WADIone nicht eingesetzt werden könnte – eben wie es der Name sagt, eine für alles, die «number one». Die galvanische Vernickelung der Oberfläche verleiht ihr einen hohen Korrosionsschutz.

Die Kabelverschraubung WADIrail

Die WADIrail wurde speziell für Anwendungen in der Bahntechnik konzipiert. Sie ist mit Dichteinsätzen ausgestattet, deren Werkstoff die EN 45545-2 mit der besten Stufe «Hazard Level HL3» erfüllt. Im Verkehrswesen ist sie die Lösung für einen sicheren Halt der Kabelleitungen und eine vibrationssichere Signal- und Stromübertragung. Gleichzeitig erfüllt der Werkstoff auch die höchsten Ansprüche an das Brandverhalten nach UL94V-0. Somit ist die WADIrail auch die optimale Kabelverschraubung in Installationen mit hohen Ansprüchen an die Rauchgasentwicklung.

Die WADI Serie umfasst nebst den beiden genannten Neuentwicklungen verschiedene Basismodelle aus Messing und aus Edelstahl, ausgerüstet mit metrischen oder Pg-Gewinden. Der Ausbau der Serie erfolgt kontinuierlich, weitere Produkte für besondere Anwendungen befinden sich aktuell in Entwicklung und werden demnächst vorgestellt.

Bossard AG Elektrotechnik, Postfach, 6301 Zug
Tel. 041 749 66 11, elektro@bossard.com, www.bossard.com