Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 07/2017, 13.07.2017

Leistungssprung bei Embedded-PCs

Mit den neuen Embedded-PCs der Serie CX 2000 bietet Beckhoff Many-Core-Rechenleistung für die Hutschiene an. Die neue Leistungsklasse nutzt Intel-Xeon-D-Prozessoren mit 4, 8 und 12 CPU-Kernen und ermöglicht äusserst leistungsfähige Steuerungen in sehr kompakter Bauform. Die Leistungsdimension, die bereits im Beckhoff Industrie-Server C 6670 umgesetzt wurde, ist damit nun auch auf der Hutschiene realisierbar. Die neuen Embedded-PCs nutzen Prozessoren der fünften Generation der Intel-Core-Microarchitecture, gefertigt in 14-nm-Prozesstechnologie. Vorgestellt werden drei Geräte, die sich lediglich in der verwendeten CPU unterscheiden: der CX 2042 (D-1529 @ 1,3 GHz, 4 Cores, der CX 2062 (D-1539 @1,6 GHz, 8 Cores) und der CX 2072 (D-1559 @1,5 GHz, 12 Cores) Die Prozessorkerne bieten auch für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben ausreichend Rechenleistung und Parallelität.

Beckhoff Automation AG, Rheinweg 9, 8200 Schaffhausen Tel. 052 633 40 40, info@beckhoff.ch, www.beckhoff.ch