Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 07/2017, 14.07.2017

Mehrspindelköpfe an Alu-Profilen

Für die Zerspanung an Alu-Profilen auf einer AXA HSC3-8000 setzt Mack Alu-Systeme Mehrspindelköpfe mit Minimalmengenschmierung in Kombination mit einem Winkelkopf von Benz Werkzeugsysteme ein. Im Gesamtprozess liess sich eine Zeiteinsparung von 10 Prozent im Vergleich zum bisherigen Verfahren realisieren.

Wegen des gestiegenen Bedarfs bei einem Serienprodukt, den Profilen für Textilmaschinen, wurde der bisherige Fertigungsprozess analysiert und zusammen mit Benz Optimierungspotenziale aufgedeckt. Bei diesen Profilen werden horizontale und vertikale Bohrungen und Gewinde eingebracht. Neben dem Kauf einer AXA HSC3-8000 trug insbesondere der Mehrspindelkopf einen entscheidenden Anteil an der realisierten Produktivitätssteigerung. Mit dem 6-spindligen, bauteilspezifischen Bohrbild des Mehrspindelkopfes und der Kombination aus Bohr- und Gewindefräser werden die vertikalen Gewinde in einem Schritt eingebracht. Werkzeugwechselzeiten wie bei der herkömmlichen, aufeinander folgenden Bearbeitung können so gespart und die Taktzeiten signifikant reduziert werden.

Alleine durch das Ersetzen des bisherigen Kopfes mit vier Spindeln mit einem 6-spindeligen Bohrkopf konnte eine Zeiteinsparung von rund 30 Prozent erzielt werden. Auf den Gesamtprozess gesehen wurde die Bearbeitungszeit pro Bauteil um 10 Prozent gesenkt und die Fertigungsstückzahlen erhöht. Die eingesetzte Minimalmengenschmierung sorgt für eine umweltfreundliche, emulsionslose Bearbeitung.

Benz GmbH Werkzeugsysteme, Im Mühlegrün 12, DE-77716 Haslach i.K. Tel. +49 7832 70 40, info@benz-tools.de, www.benz-tools.de