Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 09/2017, 14.09.2017

Kundenspezifisches VisionSystem

Vision-Lösungen werden in verschiedenen Bereichen erfolgreich eingesetzt. Beispielsweise können gezielt Qualitätskontrollen verbessert oder kritische Prozesse überwacht werden. Oft kann eine auf dem Markt erhältliche Vision-Lösung die Kundenbedürfnisse nicht erfüllen. Die Gründe dafür können bei der mangelnden Rechenleistung, dem zu hohen Stückpreis oder bei den mechanischen Randbedingungen liegen. Der einzig gangbare Weg besteht in der Entwicklung eines massgeschneiderten VisionSystems, das alle Anforderungen des Kunden erfüllt.

Die Stettbacher Signal Processing AG ist spezialisiert in der Entwicklung von kundenspezifischen Vision-Lösungen. Die Abbildung zeigt ein spezielles Visionsystem mit einer 8000 Pixel umfassenden CCD-Kamera. Die miniaturisierte Hardware, bestehend aus CCD-Sensor, analogem Frontend und Bildverarbeitungseinheit, ist nicht grösser als 6 × 2,5 × 1,5 cm (L × B × T). Die Bildverarbeitung läuft in Echtzeit ab und verarbeitet 3400 Zeilen pro Sekunde. Mit 16 Bit pro Pixel wird eine Datenrate von rund 50 MByte/s erreicht. Wegen Performance- und Stromverbrauchsgründen wurde ein FPGA eingesetzt.

Stettbacher Signal Processing AG, Neugutstrasse 54
8600 Dübendorf, Tel. 043 299 57 23, www.opencam.ch