Eine Publikation der Binkert Medien AG
Ausgabe 04/2018, 13.04.2018

Feuchte-Messumformer am Ethernet

Der EE 310 Feuchte/Temperatur und der EE 360 Feuchte in Öl Messumformer von E+E Elektronik sind ab sofort mit einer Ethernet-Schnittstelle (Modbus TCP) erhältlich. Damit lassen sich die Messumformer jetzt alternativ zur bereits verfügbaren RS 485-Schnittstelle (Modbus RTU) auch via Ethernet in ein Netzwerk einbinden. Die Geräte repräsentieren die neueste Generation von Industrie-Messumformern des österreichischen Messgeräteherstellers E+E Elektronik. Ein multifunktionales 3,5“ TFT-Farbdisplay sorgt für umfassenden Überblick über die Messaufgabe und bietet den direkten Zugriff auf die Geräteeinstellungen. Zudem verfügt das Display über eine Datenlogger-Funktion zur Aufzeichnung von bis zu 20 000 Messwerten je Messgrösse. Standardmässig werden die Messdaten auf zwei Ausgängen ausgegeben.

E+E Elektronik Ges.m.b.H., Langwiesen 7, AT-4209 Engerwitzdorf Tel. +43 7235 605 0, info@epluse.at, www.epluse.com