Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 12/2010, 06.12.2010

Gasfedern mit zwei Druckrohren

Die Eckold AG führt ein umfassendes Programm an Gasfedern und stellt eine Neuheit vor. Es handelt sich um Federn mit zwei Druckrohren, welche unterschiedliche Innendrücke und Hublängen aufweisen. Die resultierende geknickte Federkennlinie optimiert und erweitert die Einsatzmöglichkeiten von Gasfedern. Schwere Klappen brauchen je nach Schwerpunktlage gegenüber dem Drehpunkt und je nach Öffnungsstellung grössere oder kleinere Kräfte. Die neue Feder mit zwei unterschiedlich stark gefüllten Druckrohren passt sich besser dem Kraftverlauf schwerer Klappen an. Durch geringere Anfangskräfte werden Bedienungskomfort und Sicherheit deutlich optimiert.

Eckold AG, Rheinstrasse, 7203 Trimmis
Tel. 081 354 12 50
verkauf@eckold.ch
www.eckold.ch