Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

19.07.2010

MAG strafft Organisation in Deutschland

MAG, einer der grössten Werkzeugmaschinenhersteller, hat die operativen Gesellschaften in Deutschland in einer rechtlichen Einheit, der MAG IAS GmbH mit Sitz in Göppingen, zusammengefasst. Alleinige Muttergesellschaft ist die MAG Europe GmbH, ebenfalls in Göppingen. Zusammen mit den weiteren internationalen Gesellschaften gehört diese wiederum zur MAG IAS Holdings Inc. mit dem Industriellen Mo Meidar als Eigentümer.
Erst Mitte 2005 war die MAG-Gruppe aus dem Zusammenschluss zahlreicher mittlerer Maschinenbauer entstanden. Renommierte Unternehmen des deutschen und amerikanischen Werkzeugmaschinenbaus sind unter dem Dach von MAG vereint, darunter Marken wie Boehringer, Cincinnati, Cross Hüller, Ex-Cell-O, Fadal, FMS, Giddings & Lewis, Hessapp, Witzig & Frank oder Hüller Hille. Aus der einstigen Markenvielfalt der Einzelunternehmen hat sich in nur wenigen Jahren ein global agierender Fertigungsspezialist mit individuellen Produktions- und Technologielösungen rund um die Werkzeugmaschine und einer einzigartigen Technologiebasis entwickelt.(ra)
www.mag-ias.com