Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

16.08.2010

IT für Logistik — Logistics on Demand

14./15. September 2010 Kongresszentrum Westfalenhalle Dortmund

Die schnelle Entwicklung der Informationstechnik begünstigt die Flexibilisierung. Technische Anlagen wie Förder-. Lager- und Kommissionssysteme sind jedoch eher statisch. Deshalb gilt es, die Lücke zu schliessen zwischen sich schnell verändernden Anforderungen durch entsprechende Produktionskonzepte, exponentiell wachsende Datenaufkommen und neue Belieferungsformen einerseits sowie vergleichsweise unflexiblen, in Anschaffung, Betrieb und Instandhaltung aufwendigen Intralogistiksystemen andererseits.
Bei den 28. "Dortmunder Gesprächen" werden die Aufgaben und das Potenzial der bedarfsgerechten IT-Lösungen für die Logistik von Anwendern, Herstellern und Wissenschaftlern erörtert. (ra)

www.logistik-dortmund.de