Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

08.10.2010

Rofin-Sinar übernimmt die Lasag

Rofin-Sinar Technologies und die Swatch-Gruppe geben bekannt, dass Rofin-Sinar die Lasag AG in Thun und deren weltweite Aktivitäten von Swatch zu einem nicht genannten Kaufpreis übernommen hat. Die Akquisition erfolgt in einer Bartransaktion, die den üblichen Abschlussbedingungen unterliegt.
Die im Jahr 1974 gegründete Lasag (www.lasag.com) ist eines der traditionellen
Laserunternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von
industriellen Festkörperlasern. Die Lasag vermarktet und vertreibt Laserprodukte zum
Feinschneiden, Punktschweissen, Bohren und Ritzen für die Medizingeräte-, Automobil-, Elektronik- und Raumfahrtindustrie. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über spezielle Kompetenz beim Hochpräzisionsbohren und bei Laserbearbeitungsköpfen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 80 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in den USA, Japan, Deutschland und Italien. Die Lasag-Standorte in Thun und in Chicago, USA, sollen erhalten bleiben.
Mit diesem Schritt führe die Swatch-Grupope "ihre Strategie der Konzentration auf ihr erfolgreiches Kerngeschäft fort und eröffne der Lasag im Gegenzug Möglichkeiten für dynamischeres Wachstum",wie es in der Medienmitteilung heisst. (ra)

www.rofin.de