Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 05/2011, 08.05.2011

Bürostuhl mit Strategie montiert

Der Büromöbelhersteller Wilkhahn greift bei der Montage des neuen Bürostuhls «On» auf die Gradientenstrategie zurück. Insbesondere die Schrauben am Schwenkarm stellen keinen alltäglichen Schraubfall dar. Nach eingehender Beratung mit Atlas Copco stand fest, dass gesteuerte Schraubtechnik nötig würde. Aufgrund der relativ kleinen Drehmomente von maximal 12 Nm schlug Atlas Copco gesteuerte Elektroschrauber der Bauart Tensor SL vor. Vor allem wegen der Toleranzlage der Teile riet Atlas Copco zum sogenannten Gradientenanzugsverfahren. Bei dieser Schraubstrategie wird nach Erreichen der Kopfauflage die Schraube um einen festgelegten Drehwinkel weiter angezogen. Das Verfahren erleichtert die Montage, wo sich während des Anziehens der Einschraubwiderstand ändert. Die Steuerung ermittelt kontinuierlich das Drehmoment und dessen Änderung – den Gradienten. Wenn dieser den programmierten Wert annimmt, schaltet der Schrauber auf Winkelanzug um, bis die Schraube versenkt ist.
Atlas Copco (Schweiz) AG, Tools, Büetigenstrasse 80, Postfach, 2557 Studen
Tel. 032 374 16 00
www.atlascopco.ch