Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 03/2012, 12.03.2012

Beruf und Studium verbinden

Beruflich weiterkommen, finanziell unabhängig bleiben und das Gelernte in den Arbeitsalltag einbringen sind die Vorteile des berufsbegleitenden Studiums. An der Hochschule Luzern – Technik & Architektur können die Bachelor-Studiengänge Architektur, Bau-, Gebäude-, Elektro- und Maschinentechnik sowie Informatik nicht nur in Voll- oder Teilzeit, sondern auch berufsbegleitend absolviert werden. Die Absolventen studieren hier während der zweiten Wochenhälfte, die restlichen Tage arbeiten sie im Betrieb. Ihrem Arbeitgeber bleiben sie mit ihrem Wissen erhalten und können neues Know-how im Unternehmen einbringen. Von dieser Studienart profitieren Studierende und Arbeitgeber. Bedingung ist, dass der oder die Studierende 40 bis 60 Prozent in einem Beruf tätig ist, der dem Studium nahe steht. Es besteht die Möglichkeit, ab dem 3. Semester Projekte der beruflichen Tätigkeit für das Studium anrechnen zu lassen. Ein Studienabschluss ist innerhalb von vier Jahren möglich.
Hochschule Luzern, Werftestrasse 4, 6002 Luzern
Tel. 041 228 42 42
info@hslu.ch
www.hslu.ch/zeitmodelle