Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2013, 02.07.2013

Schutz bei Störlichtbögen

Dehn hat einen störlichtbogengeprüften Schutzanzug und Schaltmantel als Teil der persönlichen Schutzausrüstung entwickelt. Neben Helm und Handschuhen sind Schutzanzug oder Schaltmantel die dritte wichtige Komponente, um beim Arbeiten an elektrischen Anlagen das Verletzungsrisiko infolge von Störlichtbögen zu reduzieren. Sowohl der zweiteilige Schutzanzug als auch der Schaltmantel dienen dem Schutz vor thermischen Auswirkungen infolge von Störlichtbögen beim Arbeiten an elektrischen Anlagen. Bei der Auswahl der Materialien wurde besonders auf die Schutzwirkung und den Tragekomfort Wert gelegt. Umgesetzt wurde dies durch das schon erfolgreich beim Schutzhandschuh eingesetzte atmungsaktive Leder und Neopren. Zusammen mit dem flammhemmenden Innenfutter und den eingearbeiteten Leuchtstreifen bieten Anzug und Schaltmantel einen umfassenden Schutz. Alle eingearbeiteten Materialien wie Klett- und Reissverschlüsse sind ebenfalls flammhemmend.
Elvatec AG, Tiergartenstrasse 16, 8852 Altendorf
Tel. 055 451 06 46
info@elvatec.ch
www.dehn.ch/pr/anzug