Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/2014, 28.12.2013

Mikrodefekte sicher detektieren

Die Zulieferer im Bereich der Automobilindustrie müssen ihre Fertigungsprozesse und Qualitätskontrolle immer mehr optimieren und wirtschaftlicher gestalten. Ein schnelles und flexibles Handling der zu prüfenden Bauteile mittels Roboter, kombiniert mit leistungsstarker Bildverarbeitung, ermöglicht eine präzise und rasche Oberflächen-Qualitätskontrolle bei komplexen Bauteilen.
Die als komplette kundenspezifische Systemlösung konzipierte Prüfzelle RoboCheck 950 von Vester Elektronik mit integrierter Teilezuführung sowie schnellem Roboter und dem Visionsystem Trevista sichert eine dokumentierte hundertprozentige Produktqualität in Richtung Fehlerquote 0 ppm. Als optimierte Komplettlösung werden die flexibel einsetzbaren Prüfzellen entsprechend der kundenspezifischen Anforderungen ausgelegt. Dies sorgt für ein reibungsloses Zusammenspiel aller beteiligten Komponenten mit komfortabler Bedienoberfläche und optimierter Prozesssteuerung, bis hin zur Einbindung der dokumentierten Qualitätskontrolle in die Unternehmenskommunikation.
Der Roboter präsentiert dem Visionsystem jedes zu prüfende Bauteil, und es erfolgt eine vollautomatische komplette Qualitätskontrolle mit exaktem Abstapeln und NIO-Aussonderung innerhalb einer Taktrate von etwa 5 s. So lassen sich Drehteile, Stanz- und Hybridprodukte auf bislang nicht kontrollierte Merkmale der Qualitätssicherung mit maximierter Zuverlässigkeit überprüfen.
Die Trevista-Visiontechnik (Shape-from-Shading-Verfahren) ermöglicht die eindeutige, störungsfreie und sehr schnelle Detektion von Mikrodefekten und Verschmutzungen auf stark glänzenden oder diffus streuenden Oberflächen. Sie beruht auf speziell strukturiert angesteuerter LED-Dombeleuchtung und speziellen Bildverarbeitungsalgorithmen. Dadurch können funktionsrelevante Lage- und Grössenbeschreibungen (Topografie) von Beschädigungen eines Bauteiles bis in den µm-Bereich lokalisiert und in einer 3D-Abbildung dargestellt werden. Aus Kontur, Schattierung und Helligkeitswerten werden die Informationen über die Form von Mikrodefekten generiert.
Vester Elektronik GmbH, Otto-Hahn-Str. 14, DE-75334 Straubenhardt
Tel. +49 70 82 94 930
info@vester.de
www.vester.de