Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2014, 12.04.2014

Flexibles Werkzeugschleiffutter

Mehr Effizienz beim Produktionsschleifen und Nachschärfen von Werkzeugen verspricht die neue Generation des Werkzeugschleiffutters Primo von Schunk. Per Direktspannung, also ohne den Einsatz von Spannzangen oder Zwischenbüchsen, spannt Prismo3 im fliegenden Wechsel voll automatisiert sämtliche Schaftdurchmesser zwischen 3 und 20 mm mit einer Rundlauf- und Wiederholgenauigkeit kleiner 0,005 mm. Während des Spannvorgangs wird der Werkzeugschaft automatisch im Spannfutter zentriert. Eine optimierte Störkontur stellt sicher, dass die Schleifscheibe auch bei anspruchsvollen Operationen ungehindert auslaufen kann. Siams, Halle 1.2, Stand A-19
Schunk Intec AG, Im Ifang 12, 8307 Effretikon
Tel. 052 354 31 31, info@ch.schunk.com, www.ch.schunk.com