Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2014, 05.07.2014

Impressionen aus Wasser und Licht

Bewegliche Bilder aus Wassersegmenten zieren nach der Umgestaltung den Brunnen vor dem Theater Fernán Gómez am Plaza de Colón in Madrid. Für das innovative Brunnenkonzept sind neue Technologien im Einsatz – und Ventile von SMC Pneumatik mit extrem kurzer Ansprechzeit.

Bei der Umgestaltung des traditionellen Brunnens auf der Plaza de Colón am Eingang zum Theater Fernán Gómez in Madrid wurde ein Modernisierungskonzept erarbeitet, das weit über eine einfache Systemverbesserung des bestehenden Brunnens hinausging. Eine einzigartige Optik sollte geschaffen werden: bewegliche Bilder, Muster und sogar Texte auf einer 75 m langen digitalen Wasserfläche.
Das spanische Unternehmen Smeraldo3000, unter anderem Spezialist für elektronische Steuerungen für kybernetische Brunnensynchronisation, hat die 75 m lange Wasserfläche mit seiner patentierten interaktiven, digitalen Wasserflächentechnologie umgesetzt. Sie funktioniert wie ein Tintenstrahldrucker: Das Ein- und Ausschalten von Schnellschusselektroventilen erzeugt Bilder, Muster und Texte. Benötigt werden dafür Ventile mit kurzer Ansprechzeit.

Wasserströme nahtlos öffnen und schliessen

Der «Wasserplotter» arbeitet computergesteuert. Ähnlich wie Pixel erzeugen die gesteuerten Wassersegmente – kombiniert mit LED-Lichtern – bewegliche Bilder und Texte. Die Ventile spielen dabei eine wichtige Rolle: Um die einzelnen Bilder hervorzubringen, müssen sich die Wasserströme schnell und nahtlos öffnen und schliessen lassen. Daher kommen hier die VDW-Ventile von SMC Pneumatik zum Einsatz. «Wir haben schon zuvor mit SMC an kreativen Projekten mit Wasser gearbeitet und wussten, dass wir uns auf die Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte verlassen können», sagt Smeraldo3000-Geschäftsführer Mario Martin.
Mit der Umsetzung des neuen Brunnenkonzepts sollte aber nicht nur eine besondere optische Wirkung erzielt werden: Ziel war auch, mit Energieeinsparung die Betriebskosten zu senken. «Auch für unser Team war es aussergewöhnlich zu sehen, wie mit einem Standardprodukt ein so beeindruckendes ‹Kunstobjekt› entsteht», sagt Harald Haenssgen, Produktmanager bei SMC Pneumatik.
Die im Brunnen verwendeten Mehrzweckventile der Serie VDW sind auch in anderen Anwendungen sehr vielseitig einsetzbar. Die Ventile mit reduzierter Leistungsaufnahme eignen sich nicht nur für Anwendungen mit Wasser, wie etwa beim Wasservorhang, in Poliereinheiten für optische Linsen oder Reinigungskreisläufen mit Wasserumwälzung. Sie sind ebenso ideal einsetzbar bei Anwendungen mit Druckluft oder Vakuum.

SMC Pneumatik AG, Dorfstrasse 7, 8484 Weisslingen
Tel. 052 396 31 31, info@smc.ch, www.smc.ch
Sindex, Halle 3.0 Stand A22
 



SMC lieferte mit der Serie VDW die f