Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2014, 06.07.2014

Neue Blaspistolen dritteln Luftverbrauch

Durch den Einsatz von 50 neuen Blaspistolen mit ergonomischem Schwenkanschluss senkt die Daikin Europe N.V. in Oostende (BE) den Druckluftverbrauch für Blasarbeiten zum Säubern, Kühlen und Trocknen um zwei Drittel. Die Kosten für das Austauschen der alten Blaspistolen gegen die nur 110 g leichten Ergogun-Pistolen von Atlas Copco Tools amortisierten sich schon nach wenigen Wochen. Ergogun 2601 ist eine Blaspistole aus robustem Kunststoff, deren Luftbedarf bei 3,1 l/s gegenüber 10 l/s bei den alten Geräten liegt. Der geringe Luftbedarf rührt von der sternförmigen Austrittsdüse her, die einen stärkeren Blasstrahl bei weniger Luftverbrauch ermöglicht. Zudem senkt diese Geometrie den Schalldruckpegel bei einem Arbeitsdruck von 6 bar auf unter 80 dB(A) gegenüber Lärmwerten von um die 90 dB(A) an herkömmlichen Blasdüsen. Im Vergleich zu den alten Blaspistolen ist das Zischen deutlich leiser und der Energiebedarf deutlich geringer.
Atlas Copco (Schweiz) AG, Tools, Büetigenstrasse 80, Postfach, 2557 Studen
Tel. 032 374 16 00, tools.ch@ch.atlascopco.com, www.atlascopco.ch