Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
22.10.2014

Aus Rheinhausen Plasma wird Relyon Plasma

Im Zuge eines Managements-Buyouts haben Dr. Stefan Nettesheim und Klaus Forster die Reinhausen Plasma GmbH zum 1. Juli 2014 inklusive aller Assets und Patente übernommen. Zum 1. Oktober 2014 erfolgte die Namensänderung in relyon plasma GmbH.

Kernkompetenz der relyon plasma GmbH sind Entwicklung, Fertigung und Vertrieb innovativer atmosphärischer Plasma-Technologien für industrielle und hygienische Anwendungen. Das Unternehmen wurde 2002 als Tochtergesellschaft der im deutschen Regensburg ansässigen Maschinenfabrik Reinhausen GmbH gegründet. Mit dem Vertrieb atmosphärischer Plasma-Lösungen für die Vorbehandlung und Beschichtung wurde 2004 unter dem Namen Reinhausen Plasma begonnen. Zum 1. Juli 2014 haben Dr. Stefan Nettesheim und Klaus Forster das Unternehmen im Rahmen eines Management-Buyout (MBO) übernommen.

Der MBO unterstreicht das Vertrauen des neuen Managements in den branchenübergreifend wachsenden Markt für atmosphärische Plasmaanwendungen. Nettesheim, der seit November 2011 als Geschäftsführer tätig ist, erklärt dazu: „Wir sind überzeugt, dass wir mit unserer Entwicklungskompetenz und unserem interdisziplinär arbeitenden Team, das die vielfältigen Möglichkeiten für praxisorientierte  Plasmaanwendungen kennt, noch stärkere Akzente im Markt setzen können als bisher“.

Klaus Forster, der als COO bisher den Bereich Organisationsentwicklung und Einkauf verantwortete, ergänzt: „Durch unsere breite Branchenerfahrung aus Medizintechnik, Automotive, Verpackung, Elektronik, Luftfahrt und verschiedenen anderen Industrien sowie Forschung und Labor sind wir in der Lage, ein bedarfsgerecht angepasstes Spektrum an modularen Komponenten für die Oberflächenvorbehandlung wie die Aktivierung und Feinstreinigung unterschiedlichster Werkstoffe sowie zur Entkeimung, Gewebestimulierung und Geruchsneutralisierung im Labor- und Medizinbereich zu bieten“. Dabei deckt relyon plasma sowohl vollautomatische als auch manuelle Anwendungen ab.

Die Weichen für internationales Wachstum hat das Unternehmen ebenfalls schon gestellt. Dafür wurden mit erfahrenen Partnern Vertriebs- und Servicestützpunkte in Frankreich, Asien und den USA aufgebaut.

www.relyon-plasma.com