Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

16.12.2014

Christos Barakos neuer Managing Director der 3M-Alpine-Region

Seit 1. Dezember ist Christos Barakos neuer Managing Director der 3M-Alpine-Region. Der frühere Managing Direktor von 3M Griechenland ist damit für die Geschäfte von 3M in der Schweiz und in Österreich verantwortlich.

Christos Barakos folgt auf Christiane Grün, die neu die United-Kingdom&Ireland-Region von 3M leitet. In seiner neuen Position zeichnet er für insgesamt 710 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verantwortlich – 250 davon in der Schweiz und 460 in Österreich. Der jährliche Umsatz der Region beläuft sich auf 193,4 Mio. CHF in der Schweiz und 133,5 Mio. Euro in Österreich.

Christos Barakos hat sein Büro in Rüschlikon, wird aber zu gleichen Teilen in den beiden Ländern präsent sein: „Ich freue mich, die neue Herausforderung zu übernehmen und ein hoch motiviertes und kompetentes Team zu führen, das viele Jahre Top-Resultate erzielt hat. Wir werden gemeinsam die Strategien erarbeiten und umsetzen, die für ein weiteres nachhaltiges Wachstum notwendig sind. Unsere kurz- und langfristigen Ziele können wir nur erreichen, wenn wir die Nähe zu unseren Kunden, zu wichtigen Partnern und Schlüsselmärkten und unsere hohe Relevanz ihnen gegenüber aufrechterhalten.“

Christos Barakos schloss sein MBA-Studium an der Universität La Verne (USA) ab. Er trat 1990 bei 3M Griechenland ein und erwarb umfassende Management-Erfahrungen als Country Business Leader in diversen Geschäftsfeldern wie Industrie, Gesundheit oder Consumer. Neben seinen operativen Aufgaben hatte er auch Managementpositionen in den Bereichen Logistik, Legal und HR inne. Seit 2012 war er als Managing Director von 3M Griechenland tätig.

www.3M.com



Christos Barakos, der neue Managing Director der 3M-Alpine-Region. (Bild: 3M)