Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

01.10.2014

Dormer Tools und Pramet Tools fusionieren

Auf der AMB 2014 in Stuttgart wurde die Fusion der Schneidwerkzeugspezialisten Dormer Tools und Pramet Tools bekanntgegeben. Die neue Organisation mit dem Namen Dormer Pramet bietet ein stark erweitertes Produktprogramm und bildet die Plattform für einen erheblich ausgebauten Vertriebs- und Kundendienst sowie technischen Support aus einer Hand.

Auf der AMB in Stuttgart präsentierte sich der Präsident der neu geschaffenen Gruppe, Fabrizio Resmini, mit seinem Team (siehe Bild) den Messebesuchern. Die Marke Dormer hat im Laufe der letzten 100 Jahre in ganz Europa einen hervorragenden Ruf für die gleichbleibend gute Leistung und Zuverlässigkeit ihrer Zerspanungswerkzeuge erworben. Auch die in der Tschechischen Republik ansässige Marke Pramet ist für ihr umfassendes und verlässliches Produktprogramm von hochwertigen Wendeschneidplatten bekannt.

Die Bündelung der langjährigen Erfahrung beider Firmen ermöglicht es der neuen Organisation Dormer Pramet, ein breites Spektrum von Bearbeitungsanwendungen in vielen verschiedenen Branchen zu betreuen.

Dormer Pramet verfügt über 30 Vertriebsbüros in mehr als 100 Ländern weltweit. Der Versand der Werkzeuge erfolgt über fünf Distributionszentren in den USA, in Brasilien, in den Niederlanden, in der Tschechischen Republik und in Singapur. Darüber hinaus werden die Werkzeuge der Marken Dormer Pramet über ein weltweites Händlernetz vertrieben.

Holger Rabe, Sales Director für die Schweiz, Benelux, Deutschland und Österreich bei Dormer Pramet, sagt dazu: „Die AMB war für uns eine wichtige Veranstaltung, bei der wir unsere Kunden und die Branche über unsere neue Organisation informieren konnten. Wir haben zwei starke Werkzeugmarken zusammengebracht und unsere Stärken kombiniert, um einen grösseren Marktanteil zu erarbeiten. Die Synergien dieser äusserst interessanten Entwicklung für unser Unternehmen werden uns dabei unterstützen.“ 

www.dormertools.com