Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

12.11.2014

Prix SVC Espace Mittelland 2015: die sechs Finalisten

Das Unternehmernetzwerk Swiss Venture Club (SVC) vergibt im Zweijahresrhythmus den Prix SVC Espace Mittelland. Aus über 200 Unternehmen der Region Mittelland hat die 13-köpfige Jury unter der Leitung von Walter Steinlin, Präsident der Kommission für Technologie und Innovation (KTI), die sechs Finalisten für die elfte Ausgabe bestimmt: die Bangerter Mikrotechnik AG aus Aarberg, die Möbelherstellerin Bigla AG aus Biglen, die Schokoladenherstellerin Camille Bloch SA aus Courtelary, das Bahn-Ingenieur-Unternehmen Enotrac AG aus Thun, die Hartmetallfabrik Extramet AG aus Plaffeien sowie die Herstellerin von Verpackungsmaschinen Rychiger AG aus Steffisburg.

Der SVC zeichnet mit dem Preis vorbildliche KMU der Region aus, die durch ihre Produkte und Dienstleistungen, durch ihre Innovationen, ihre Firmenkultur, die Qualität der Mitarbeitenden und des Managements sowie durch einen nachhaltigen Erfolgsausweis und eine regionale Verankerung überzeugen. Der Prix SVC Espace Mittelland wird seit 2003 vergeben, 2015 bereits zum elften Mal. Die Preisverleihung findet am 18. März 2015 im Kursaal Bern statt, erwartet werden über 1400 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur.

www.swiss-venture-club.ch

 



Besuchstag bei der Bangerter Mikrotechnik AG in Aarberg. (Bild: SVC)