Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
06.11.2014

Siemens Schweiz: Umsatz im Geschäftsjahr 2014 gesteigert

Siemens Schweiz kann auf ein gutes Geschäftsjahr 2014 (01.10.2013 bis 30.09.2014) zurückblicken. Die von der Regionalgesellschaft verantworteten Geschäftseinheiten steigerten den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4 Prozent auf 1,306 Mia. CHF. Der Auftragseingang reduzierte sich im Vergleich zum sehr starken Vorjahr um 3 Prozent auf 1,272 Mia. CHF.

«Zum höheren Umsatzergebnis haben erfreulicherweise praktisch alle Geschäftseinheiten beigetragen», erklärt CEO Siegfried Gerlach. «Eine starke Marktpräsenz haben wir insbesondere in den Bereichen Gebäudetechnik, Industrieautomatisierung, Bahnsicherungssysteme sowie Energie- und Medizintechnik». Die von Siemens Schweiz verantworteten Geschäftseinheiten beschäftigten Ende September 2014 insgesamt 3158 Mitarbeiter (Vorjahr: 3184).

Der Auftragseingang der gesamten Siemens Schweiz AG (Regionalgesellschaft und Stammhaus Building Technologies, Zug) beträgt 2,098 Mia. CHF (Vorjahr: 2,129 Mia. CHF). Der Umsatz liegt bei 2,053 Mia. CHF (2,210 Mia. CHF). Diese Kennzahlen schliessen die vom Schweizer Stammhaus der Siemens-Division Building Technologies getätigten Lieferungen ins Ausland ein.

Unter Berücksichtigung aller Tochter- und Schwestergesellschaften generiert Siemens in der Schweiz einen Auftragseingang von rund 2,4 Mia. CHF (Vorjahr: 2,5 Mia. CHF). Die Gruppe beschäftigt hierzulande insgesamt 5753 Mitarbeiter (Vorjahr: 5865).

www.siemens.ch