Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 01/2015, 16.01.2015

Heidenhain: Moderne Steuerungen nachrüsten bringt Gewinn

Die klassischen Steuerungen TNC 150, TNC 151 und TNC 155 von Heidenhain lassen sich durch aktuelle Modelle des Steuerungsspezialisten ersetzen. Entsprechend modernisierte Maschinen bieten deutliche Vorteile hinsichtlich Effizienz, Produktivität und Präzision.

(re) Seit über 30 Jahren tun Heidenhain-Steuerungen aus der TNC-150-Baureihe zuverlässig ihren Dienst an Fräsmaschinen in aller Welt. Doch der technische Fortschritt macht sich jetzt bei der Teileversorgung für die genannten Steuerungen bemerkbar: Die für Reparaturen erforderlichen Teile lassen sich heute nicht mehr herstellen.

Nun bietet Heidenhain Abhilfe: Anwender können ihre Maschinen von den Steuerungsklassikern auf aktuelle Modelle umstellen. Vor allem bei Maschinen mit grossem Verfahrbereich und mechanisch sehr robustem Aufbau lohnt eine solche Modernisierung. Je nach Maschine und gewünschtem Modernisierungsumfang kann der Kunde entscheiden, auf welches aktuelle Steuerungsmodell er umrüsten möchte. Für einfache 3-Achsen-Maschinen stehen die TNC 128 oder die TNC 320 zur Wahl. Bei komplexeren Maschinen ist ein Umbau auf die High-End-Steuerung TNC 640 zu empfehlen.

Die neuen Heidenhain-Steue­rungen bieten moderne Hardware mit schnelleren Prozessoren, viel grösserem Speicher für NC-Programme und moderner, schneller Simulationsgrafik. Das einfache Einlesen der NC-Programme per USB-Stick ist ebenso Standard wie die Möglichkeit einer Verbindung mit dem Firmennetzwerk über Ethernet. Mit der Option DXF-Import können 2D-Zeichnungen direkt an der Steuerung geöffnet und Konturen oder Positionen für Bohrbearbeitungen einfach angeklickt werden.

Entscheidend ist für viele Anwender auch die Aufwärtskompatibilität der TNC-Steuerungen. So können die alten NC-Programme einer Steuerung der TNC-150-Baureihe zum grössten Teil auf modernen Steuerungen weiterverwendet werden. Dank des durchgängigen Bedien­konzeptes soll sich der Bedien­er mit der neuen Steuerung problemlos zurechtfinden.

Als Bonus in der Startphase 2015 erhält jeder Anwender, der seine TNC 150, TNC 151 oder TNC 155 an Heidenhain zurückschickt, einen Gutschein für eine NC-Programmierschulung bei dem Steue­rungsspezialisten in Traunreut (DE). Hier lernt er die neu gewonnenen Steuerungsfunktionen und Optionen kennen und kann sie so in der Praxis schnell nutzen.

Heidenhain (Schweiz) AG
8603 Schwerzenbach, Tel. 044 806 27 27
verkauf@heidenhain.ch
www.service.heidenhain.de



Nachhaltige Maschinenmodernisierung: Der Ersatz der Steuerungsklassiker TNC 15x durch eine moderne Heidenhain-Steuerung sorgt für eine präzisere und effizientere Fertigung. (Bild: Heidenhain)