Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2015, 09.07.2015

Displays sicher verschrauben

Mit einem Microtorque-Schraubsystem montiert die Schweizer Schaerer AG die Touch-Screens ihrer Kaffee-Vollautomaten prozesssicher – und eine halbe Minute schneller als früher. Das Glas-Display muss zum Kunststoffgehäuse ein Spaltmass von 0,3 mm einhalten, sonst wären Fehlfunktionen die Folge. Eine zweistufige Schraubstrategie, die auf ein definiertes Drehmoment anzieht und dann kontrolliert um 150° löst, stellt diesen Spalt sicher. «Eine gewöhnliche Drehmomentsteuerung funktioniert bei der Montage von Kunststoffteilen einfach nicht», betont Michele Solari, Werksleiter der Schaerer AG . «Denn bei Kunststoff werden wir immer mit ungleich gespritzten Löchern konfrontiert» Besonders kritisch ist die Befestigung der Scheibe des Touch-Screens (Glas mit aufgeklebter Elektronik) am Displaygehäuse (Kunststoff). «Die Scheibe darf sich nicht verziehen, sonst reagieren die Touch-Funktionen nicht richtig.» Die Lösung fand man bei Atlas Copco Tools in Form eines Microtorque-Schraubers Typ ETD M200 ABL 400 A samt Focus-400-Steuerung. Damit werden heute die Schrauben des Displays mit in der Steuerung hinterlegten Programmen präzise fixiert.

Atlas Copco (Schweiz) AG, Tools, Büetigenstrasse 80
Postfach, 2557 Studen, Tel. 032 374 16 00
tools.ch@ch.atlascopco.com, www.atlascopco.ch