Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 07/2015, 09.07.2015

Kaltes Licht für filigrane Teile

Trumpf nutzte die Messe EPHJ/EPMT/SMT zur Lancierung der «TruLaser Cell 2000». Apostrophiert als Weltneuheit, ist die mit einem Pico-/Femtosekundenlaser bestückte Maschine konsequent auf die Belange der Mikrobearbeitung ausgelegt.

(pi) Bei der Konzeption der TruLaser Cell 2000 standen laut Trumpf höchste Präzision auf kleinstem Raum sowie maximale Flexibilität für unterschiedlichste Applikationen im Vordergrund. Die kompakte Maschine enthält alle für die Mikrobearbeitung notwendigen Geräte wie Laser, Laserversorgungsgerät, Schaltschrank und Entstauber auf einem Raum von 1,2 × 2,7 × 2,1 m.

Die hohe Präzision der Maschine beruht auf einer dynamischen Achsverfahrgenauigkeit von < 1 µm in der X- und Y-Achse, wodurch am Werkstück Form- und Lagetoleranzen von bis zu 2 µm erreicht werden sollen. Sämtliche Achsen verfügen über einen Verfahrbereich von 200 mm.

Vor allem für die Mikrobearbeitung mit ihren filigranen Elementen ist die kalte Laserbearbeitung mit ihren ultrakurzen Pulsen im Pico- und Femtosekundenbereich eine wichtige Voraussetzung. Durch die extrem kurze Dauer des Energieeintrags gelangt keine Wärme in das umgebende Material. Der Anwender kann zwischen verschiedenen Strahlquellen der TruMicro Serie 5000 und 2000 wählen.

Ebenso können verschiedenste Optiken wie Fest-, Scanner- oder Sonderoptiken eingesetzt werden. Das Bedienkonzept bietet eine prozessoptimierte und -orientierte Steuerung und Programmierung von Laser, Optik und Achsen auf einer Oberfläche. Der Bediener wird dabei von einem Visionsystem unterstützt, das unter anderem Features wie «Fokuseinstellung», «Bauteilerkennung» oder «Prozessbeobachtung» bietet.

Mit der neuen TruLaser Cell 2000 lassen sich neben Metallen auch spröde und harte Materialien wie Silizium, Glas, Keramik und Edelsteine wie Rubin oder Saphir bis hin zu Diamanten bearbeiten. Durch diese Vielseitigkeit eignet sich das System für die verschiedensten Bereiche der Mikro- und Präzisionsbearbeitung wie die Uhren- und Schmuckbranche, aber auch für die Mikro- oder Medizinaltechnologie.

Trumpf Maschinen AG 6340 Baar, Tel. 041 769 66 66 info@ch.trumpf.com



Kompakt: Die TruLaser Cell 2000 verspricht hohe Präzision und Flexibilität auf kleinem Raum. (Bild: Trumpf)