Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
25.02.2015

EOS wählt Formnext anstatt Euromold

Electro Optical Systems EOS, einer der führenden Hersteller von Anlagen zur Additiven Fertigung, gibt bekannt, dass er seine Lösungen 2015 auf der Formnext in Frankfurt zeigen wird und damit nicht der Messe EuroMold mit ihrem Wechsel nach Düsseldorf folgen wird.

Bilder: EOS

Diese Entscheidung hat EOS gefällt, nachdem der Messeveranstalter der EuroMold, die Demat GmbH, und die Messe Frankfurt im November 2014 die Beendigung ihrer langjährigen Zusammenarbeit angekündigt hatten. Dieser Beschluss sei nach einer sorgfältigen Bewertung der Situation gefallen, lässt EOS verlauten.

Bei EOS kommentiert der Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Dr. Adrian Keppler, den Entscheid folgendermassen: “Ziel war es, die bestmögliche Entscheidung für die Zukunft unseres Unternehmens und unserer Branche zu treffen. Wir bewegen uns gerade in einem faszinierenden, stetig wachsenden Marktumfeld und sehen für die Zukunft grosse Potentiale für unsere gesamte Industrie. Nach Bewertung aller Alternativen hat die Messe Formnext aus unserer Sicht das grösste Potential, langfristig die globale Leitmesse im Additive Manufacturing Umfeld zu werden. Sie stellt für uns derzeit die beste Plattform für die weitere Marktentwicklung der gesamten AM-Industrie dar.“ Und er fügt hinzu: „Wir freuen uns, alle relevanten Player unserer Industrie in Frankfurt zu treffen.”

www.eos.info/



Gitternetzstrukturen hergestellt mit Additiver Fertigungstechnologie von EOS.