Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
06.06.2015

Etampa gründet Joint Venture in Tschechien

Die etampa AG, Präzisionshersteller für das Stanzen und Feinschneiden, errichtet in Tschechien in der Nähe von Brünn (Brno) einen zweiten Produktionsstandort. Die zu diesem Zweck neu gegründete etampa-metra ist ein Joint Venture mit dem tschechischen Unternehmen Metra Blansko; Etampa hält an etampa-metra eine Mehrheitsbeteiligung von 60 Prozent.

Hans-Rudolf Haefeli, Inhaber der etampa und Präsident des Verwaltungsrates: „Die Weichen stehen auf Wachstum. Wir freuen uns sehr, dass wir in Metra Blansko ein traditionsbewusstes und gleichzeitig innovatives Unternehmen gefunden haben, mit dem wir die etampa-metra als Joint Venture gründen konnten und das sehr gut zu uns passt. Der erste Kontakt zu unseren neuen Partnern entstand im Herbst vergangenen Jahres, und bereits nach 6 Monaten waren die Verträge unterschrieben und die Struktur unseres Joint Venture stand fest. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit und darauf, miteinander neue Märkte zu erschließen.“ etampa-metra werde den Vertrieb ihrer Stanzteile auch in Tschechien vorantreiben; der Vertrieb der hochwertigen Blechgehäuse werde darüber hinaus auch in der Schweiz forciert: „Allein in der Schweiz hat man bisher mit den Blechgehäusen 30 Prozent des Firmenumsatzes getätigt. Diesen Anteil wollen wir nun vergrößern“, erläutert Haefeli.

www.etampa.ch