Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
30.03.2015

Messe Control mit zukunftsorientiertem Vortragsangebot

An der Qualitätssicherungsmesse Control, die vom 5. bis 8. Mai in Stuttgart stattfindet, soll das Q-Dialog Forum für aktuelle Trends und Neuerungen im Bereich des Qualitätsmanagements stehen. In einer Mischung aus Vortrag, Diskussion sowie der Gelegenheit zum persönlichen Dialog referieren hochkarätige Experten praxisnah zu aktuellen Qualitätsthemen.

Nach dem erfolgreichen Start 2014 findet das Q-Dialog Forum auch in diesem Jahr wieder an allen Messetagen statt. Die Veranstaltung unter dem Motto „Die Zukunft der Qualität im Dialog“ bietet ab 9.15 Uhr in Halle 1, Raum 1.3 kostenlose Vorträge zu aktuellen Themen.

Zum Messeauftakt am Dienstag, den 5. Mai, starten Thomas Junggeburth (German Automotive Business Corporation – zuvor Siemens und BMW) und Prof. Norbert Böhme (Geschäftsführer der Böhme & Weihs Systemtechnik) mit ihrem Dialogvortrag „Warranty Management – Umgang mit Feldausfällen aus Sicht des OEMs und des Lieferanten.“ Mehr über die aktuelle ISO 9001:2015 Revision und die Bewertung von Risiken erfahren die Forumsbesucher am ersten Messetag von Michael Cassel (Fachbuchautor, Inhaber der Michael Cassel Managementberatung und Mitinhaber der Fit for Quality UG).

Den zweiten Messetag (Mittwoch, 6. Mai) bestimmt im Wesentlichen das Thema „Effiziente Prozessverbesserung“. Im Dialog setzen sich Prof. Norbert Böhme und Swen Günther (QA Systems Leader/MQS, P&G Manufacturing GmbH) lösungsorientiert mit dem Thema „Prozesse verbessern mit Hilfe von Kennzahlen: Effektive Bereitstellung und Kommunikation von Kennzahlen“ auseinander. Ausserdem beleuchtet Swen Günther in seinem Vortrag die Anwendung evolutionärer Prinzipien zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen anhand von Praxisbeispielen.

Welche Möglichkeiten sich für die Qualitätssicherung zum Thema Industrie 4.0 ergeben, eröffnet Benedikt Sommerhoff (Leiter DGQ-Regional, Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) den Besuchern am 6. und 7. Mai mit seinem Vortrag zur „Qualitätssicherung 4.0 in der Smart Factory – ein Blick auf die kommende Industrie 4.0“.

Donnerstag und Freitag stehen im Zeichen der neuen ISO 9001:2015. Werner Lobinger (VIA Management Consulting) und Prof. Norbert Böhme erläutern und diskutieren den risikobasierten Ansatz der neuen ISO 9001:2015. Wie lassen sich Chancen und Risiken identifizieren und systematisch bewerten? Ausserdem stellt Werner Lobinger in einem Überblick dar, welche wesentlichen Anforderungen die Revision der ISO 9001 mit sich bringt.

Weitere Informationen unter

www.q-dialog-forum.de