Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
25.03.2015

Neue Software des HPI hilft bei blitzschneller Finanzsimulation

In der Wirtschaft spart schnelle Reaktion oft viel Geld. Daher haben Forscher des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) jetzt eine neuartige Finanz-Simulationssoftware vorgestellt. Sie erlaubt es Managern, den kompletten Produktionsprozess ihres Unternehmens in Echtzeit zu analysieren.

Der so genannte Business Simulator, der kürzlich an der CeBIT vorgeführt wurde, macht es rasch möglich, verlässliche Aussagen zur Gewinn-und-Verlust-Rechnung, zu Produktkosten und Margen zu treffen sowie Prognosen anzustellen. Entscheider können so ohne Zeitverlust auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren.

Technologische Basis der Software-Lösung ist das am HPI erforschte und mitentwickelte In-Memory-Data-Management. SAP brachte es mit der Plattform SAP Hana zur Produktreife. Es handelt sich dabei um eine Höchstgeschwindigkeits-Datenbank, die Daten ausschliesslich im Hauptspeicher von Mehrkern-Rechnern vorhält und blitzschnelle Analysen überhaupt erst ermöglicht.

Der Business Simulator ist ein Werkzeug, das für jedes Unternehmen – unabhängig von Branche und Produktgruppe – präzise Analysen für klar umrissene Fragestellungen liefert. Der Ist-Zustand eines Unternehmens ist nun in Echtzeit darstellbar.

www.hpi.de