Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
14.12.2015

SIAMS 2016 nahezu ausgebucht

Die Organisatoren der SIAMS 2016 freuen sich: Die beiden Haupthallen der SIAMS 2016 sind sechs Monate vor der Veranstaltung nahezu ausgebucht und nur eine Handvoll Stände sind überhaupt noch verfügbar. Zur Veranstaltung (19. bis 22. April 2016) wird es eine neue Parkplatzregelung geben.

Die Standflächen waren schnell vermietet und mittlerweile müssen die Organisatoren leider so manche enttäuschen. Pierre-Yves Kohler, CEO des Messeveranstalters Faji SA erklärt: „Wir haben den Ausstellern der vorhergehenden Veranstaltungen der SIAMS seit Beginn der Vermietungen und auch danach laufend mitgeteilt, dass die Standflächen schnell weggehen. Mittlerweile bittet man uns, Stände in den Hallen zu plazieren und wir können diesem Wunsch nicht mehr entsprechen. Wir schlagen deshalb den Kunden vor, sich für den Fall einer Abmeldung auf die Warteliste setzen zu lassen, oder einen Stand im Zelt neben der Halle 1.1 zu akzeptieren.“ Allerdings wird die noch zur Verfügung stehende Fläche bald auch ganz vermietet sein.

Eine neue Regelung ist für die Parksituation vorgesehen: Die Parkplätze für die Aussteller werden am Messegelände rund um das Forum de l’Arc reserviert. Für die Besucher, so die Organisatoren, wird es zwei Parkplätze geben: Den einen bei der Kunsteisbahn von Moutier und den anderen auf dem Baugelände der Transjurane (A16) bei der Ausfahrt des Tunnels von Court. Mit dem Shuttle befinden sich beide weniger als 5 Minuten vom Forum de l’Arc entfernt.

Die Idee einer Nachtveranstaltung hat sich dagegen nicht durchgesetzt und wurde von den befragten Ausstellern abgelehnt.

www.siams.ch



So gut wie ausgebucht: Die SIAMS 2016