Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
05.05.2015

Stebler Blech investiert in neue Oberflächenbeschichtungsanlage

Das Familienunternehmen im Solothurnischen Nunningen investierte in eine neue Oberflächenbeschichtungsanlage mit integrierter Wasseraufbereitung. So bleibt die Stebler Blech AG auch in Zukunft ein innovativer Komplett-Anbieter im Bereich der Blechtechnologie. Feierlich eingeweiht wurde die Anlage mit namhaften Gästen aus Wirtschaft und Politik am 27. April.

Die neue Oberflächenbeschichtungsanlage inklusive Wasseraufbereitung ist mit modernster Technologie ausgestattet. Die Anlage verspricht einen bedeutend geringeren Chemie- und Wasserbedarf. Gegenüber der alten Anlage kann zudem der Energieverbrauch massiv reduziert werden. Fortschrittlich und umweltfreundlich, funktioniert die Oberflächenbeschichtung ohne Chromatierung, welche ab 2017 nicht mehr zulässig sein wird. Maximale Prozesssicherheit und Effizienz führen zu höchster Qualitätslage ohne jegliche Schwankungen. Der Schlüssel zu Mehrwert für die Kunden in der sensitiven Welt der Beschichtungstechnologie. Mit dieser Investition bekennt sich die Stebler Blech AG zu einer nachhaltigen Unternehmensführung.

Zelebriert wurde die Inbetriebnahme der neuen Anlage mit einer Einweihung und Taufzeremonie am 27. April 2015 in Nunningen. Die Patin, Frau Regierungsrätin Esther Gassler, Vorsteherin Volkswirtschaftsdepartement Kanton Solothurn, taufte die neue Oberflächenbeschichtungsanlage auf den Namen Uranus. Ein weiterer Programmpunkt bildet die Podiumsdiskussion zum Thema „nachhaltig wettbewerbsfähig“. Die Gäste, Esther Gassler (Regierungsrätin Kanton Solothurn), Adrian Knup (Vizepräsident FC Basel), Franz Huber (Konzernleitungsmitglied Post CH AG), Raimund Baumgarnter (CEO CWA Constructions SA), Peter Dietrich (Direktor Swissmem) und André Seiler (CEO Stebler Blech AG) diskutierten dieses spannende Thema unter der Moderation von Thomas Kübler (Forum Regio Plus Schwarzbubenland).

www.steblerblech.ch



Innovativ und umweltfreundlich: Die neue Oberflächenbeschichtungsanlage bei Stebler Blech ist auch mit modernster, vollautomatisierter Fördertechnik ausgestattet.