Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
14.04.2015

Stratasys präsentiert den Grossformat-3D-Drucker Objet 1000 Plus

Mit dem brandneuen Objet 1000 Plus hat Stratasys am 13. April auf der Hannover Messe seinen ersten Grossformat-3D-Drucker für die Additive Fertigung von Kunststoffteilen präsentiert. Das System der Production-Serie ermöglicht den gleichzeitigen 3D-Druck von Prototypen und Fertigungswerkzeugen mit verschiedenen Materialien in hoher Geschwindigkeit und feiner Auflösung.

Bilder: Stratasys

Mit dem neuen industriegeeigneten Objet 1000 Plus will der US-amerikanisch-israelische Anlagenhersteller Stratasys den hohen Anforderungen in der Luft- und Raumfahrt, im Automobilbau, in der Medizintechnik und der Konsumgüterherstellung sowie in Servicebüros und Universitäten entgegenkommen. Mit dem neuen System können Materialien und Bauteile verschiedener Grössen in hoher Auflösung im selben Produktionsvorgang kombiniert werden. Der besonders grosse Bauraum mit den Abmessungen 1000 × 800 × 500 mm wird laut Hersteller durch eine verbesserte Bewegung des Druckblocks wesentlich effizienter durchfahren. Verglichen mit den Vorgängermodellen hat sich die Druckgeschwindigkeit dadurch um bis zu 40 Prozent erhöht, was zusammen mit weiteren Verbesserungen den Kostenaufwand pro hergestelltem Teil reduziert.

Mit dem Objet 1000 Plus sollen sich strapazierfähige Bauteile mit einer glatten Oberfläche im Hochgeschwindigkeitsmodus herstellen lassen. Der Anwender kann aus mehr als 100 Materialien von Stratasys auswählen, darunter auch das polypropyle-ähnliche Material Endur. Die neuen Endur-Digitalmaterialien erlauben die Mischung von zwei Basismaterialien zu einem Material. Dadurch ergibt sich eine Vielfalt an Materialeigenschaften.

„Die Materialvielfalt ist enorm“, erklärt Ron Ellenbogen, Stratasys Product Marketing Director. „Angefangen bei gummiartigen Materialien über Digital-ABS bis hin zu verschiedenen Shore-A-Härtegraden. Insgesamt sind bis zu 14 Materialeigenschaften in einem einzigen Bauteil kombinierbar. Zudem können viele Bauteile mit unterschiedlichen Eigenschaften innerhalb eines Druckvorgangs hergestellt werden.“

www.stratasys.com



Der Objet 1000 Plus von Stratasys druckt im Vergleich zu Vorgängermodellen bis zu 40 Prozent schneller und reduziert so die Produktionskosten.


Der Objet 1000 Plus stellt aus Endur, einem polypropylen-ähnlichen Material, strapazierfähige Teile her.