Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
25.02.2015

Walter Meier mit erfreulichem Jahresresultat 2014

Die beiden fortgeführten Segmente Klima und Fertigungslösungen der Walter Meier AG, Schwerzenbach/ZH, erzielten 2014 einen Umsatzerlös von 313,1 Mio. CHF, was fast genau dem Vorjahreswert auf vergleichbarer Basis entspricht.

Während der Umsatz im Segment Klima um 2,4 Prozent zurückging, konnte der schwache Halbjahreswert im Segment Fertigungslösungen durch ein starkes zweites Halbjahr mehr als ausgeglichen werden. Auf Jahressicht erzielte das Segment Fertigungslösungen einen Umsatzzuwachs von 10,4 Prozent.

In den fortgeführten Segmenten resultierte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Konzerngewinn von 19,9 Mio. CHF. Walter Meier erzielte ein Ebitda von 27,5 Mio. CHF, nach 29,8 Mio. CHF auf vergleichbarer Basis im Vorjahreszeitraum. Der Ebit belief sich auf 25,0 Mio. CHF gegenüber einem Vergleichswert von 27,2 Mio. CHF im Jahr 2013. Damit resultierte eine Ebit-Marge von 8,0 Prozent (Vorjahr 8,7 Prozent).

Gegenüber dem Vorjahr verbuchte das Segment Klima einen Rückgang des Ebit von 1,7 Mio. CHF, wohingegen im Segment Fertigungslösungen das Vorjahr um 0,7 Mio. CHF übertroffen wurde. Während das Segment Klima ab Mitte 2014 zunehmend schwierigen Marktverhältnissen ausgesetzt war, profitierte das Segment Fertigungslösungen im zweiten Halbjahr von der Abwicklung einiger Grossaufträge für die Uhren- und Medizintechnikindustrie. Die Anzahl Mitarbeitende stieg im Vergleich zum Jahresende 2013 hauptsächlich akquisitionsbedingt von 844 auf 907 (Vollzeitstellen).

www.waltermeier.com