Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 11/2016, 11.11.2016

Kleines Schleifwunder

Klein sollte sie werden – und doch alle Vorteile der grossen Schwester nutzen. Ergebnis: Die «Aries NGP» ist nur 99 cm breit und besitzt trotzdem die volle Funktionalität einer 5-Achs-Werkzeugschleifmaschine.

(pi) Die Aries NGP als Einstiegsmaschine in das 5-achsige Werkzeugschleifen zu bezeichnen, tut ihr fast unrecht. Die Maschine verfügt über alle Attribute einer vollwertigen Schleifmaschine: Stabilität, hoch auflösende Achsen, eine Steuerung der neusten Generation, ein effizienter Kühlmittelkreislauf, hohe Rundlaufgenauigkeit der Werkstückaufnahmen, eine leistungsstarke Schleifspindel und eine Schleifsoftware, die Schleifpfade präzise errechnet.

Zudem ist sie ein kleines Raumwunder. Mit 99 x 1600 x 1760 cm (B x T x H) passt sie locker in jedes Wohnzimmer. Die äussert kompakte Bauweise geht aber nicht zulasten der Verfahrwege. Bei Hüben von 420 x 360 x 270 mm in X-, Y- und Z-Richtung lassen sich Werkzeuge mit einer Länge von 250 mm oder 250 mm Durchmesser problemlos schleifen. Zudem verspricht ein integrierter Lader mit 200 x 200 mm-Palette einen ordentlichen Automatikbetrieb.

Auch in punkto Genauigkeit lässt die «Kleine» keine Wünsche offen: Die Längs- und Vertikalachsen sowie der Querschlitten besitzen eine Auflösung von 50 nm, der Werkzeugträger positioniert mit 0,0001 º genau.

Die CNC-Steuerung der «3x»-Serie von Fanuc verfügt über einen 15-Zoll-Monitor und wird über Touchscreen-Technologie, analog den heutigen Tablets, bedient. Passend dazu führt die neue CAD/CAM-Schleifsoftware «Qg 1» intuitiv durch die Menüs.

J. Schneeberger Maschinen AG
8914 Roggwil, Tel. 062 918 44 00
info@schneeberger.swiss

Prodex Halle 1.0 Stand B12



Raumwunder: Trotz eines Footprints von nur 1,6 m2 ist die Aries NGP eine vollwertige 5-Achs-Schleifmaschine. (Bild: Schneeberger)