Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 12/2016, 09.12.2016

Rekordverdächtiger Durchlauferhitzer

Die Firma Mapag bringt mit dem neuen «Fluent In-Line Heater» von Watlow einen Durchlauferhitzer auf den Markt, der klein und leistungsstark ist. Das Leichtgewicht bietet eine effiziente Wärmeerzeugung mittels turbulenter Strömung auf der gesamten Heizoberfläche. Hergestellt wird das Gerät im hochmodernen, patentierten Plasmaspritzverfahren.

Mit dem neuen Fluent In-Line Heater lassen sich Gase und Flüssigkeiten bis auf 250 °C erhitzen. Er stellt eine integrierte Lösung dar, bei der sich zusätzliche Komponenten wie beispielsweise ein Tank oder Ventile erübrigen. Diese schlanke Bauweise führt zu einer Reduktion bei den Gesamtsystemkosten, bei der Komplexität und damit auch zu geringerem Wartungsaufwand.

Ein integriertes Thermoelement ermöglicht engste Regelgrenzen. Als weitere Leistungsfaktoren gelten die hohe Wattdichte und die schnelle Reaktion. Sowohl der Mantel, die Flansche als auch alle mediumberührenden Teile bestehen aus passiviertem Edelstahl. Dies schafft ideale Voraussetzungen für den Einsatz in Anwendungen im Lebensmittel- und Medizinaltechnikbereich. Erhältlich ist der Durchlauferhitzer in Leistungsgrössen von 250 W bis 4 kW. Sein maximaler Aussendurchmesser beträgt 25 mm. Optional wird er mit NPT-Gewindeflanschen und in Versionen für Spannungen von 120  V bis 240 V geliefert.

MAPAG Maschinen AG, Weissensteinstrasse 2B, 3008 Bern
Tel. 031 380 86 00, info@mapag.ch, www.mapag.ch