Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 02/2016, 05.02.2016

Fräser für Titan- und Sonderlegierungen

Seine Zähigkeit, chemische Resistenz und geringe Wärmeausdehnung macht Titan für hoch beanspruchte Bauteile, wie sie beispielsweise im Flugzeugbau zur Anwendung kommen, unabdingbar. Gleichzeitig bringen diese Eigenschaften enorme Bearbeitungsschwierigkeiten mit sich. Der Hochleistungsfräser RF 100 Ti Aircraft von Gühring wurde speziell für diese Ansprüche entwickelt.

Dieser Ratiofräser besitzt an der Stirn eine spezielle Geometrie, die prozesssicheres Fräsen, Nuten und Schruppen in Sonder- und Titanlegierungen ermöglicht. Ein optimierter Spanraum besitzt eine vertiefte Spannut im vorderen Schneidenbereich für eine bessere Spanabfuhr. Hinzu kommt der Übergangswinkel des RF 100 Ti Aircraft, der dem Ratiofräser mehr Stabilität verleiht. Der optimierte Eckenradius sorgt für hohe Standzeiten.

Im Einsatz überzeugt der RF100 Ti Aircraft, Art. 3498 12,020, der für die Nassbearbeitung in TiAl6V4 ausgelegt ist, mit den folgenden Schnittparametern: ap 24 mm, ae bis 0,53 mm, vc 155 m/min; S 4125 min-1, fz bis 0,18 mm, vf bis 3100 mm/min. Das Zeitspanvolumen: Q = 36 cm³/min, die Standzeit liegt bei über 135 min beim Schruppen!

Der RF 100 Ti Aircraft ist als Sonderwerkzeug auch mit Zenit-Beschichtung erhältlich. Die Schicht besticht durch noch bessere Gleiteigenschaften und reduzierte Anhaftung.

Gühring Schweiz AG, Grundstrasse 16, 6343 Rotkreuz
Tel. 041 798 20 80, info@guehring.ch, www.guehring.ch