Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 03/2016, 11.03.2016

Neue Leistungsklasse des Bohrens

Das neue Supreme-Werkzeug, der DC170 Supreme für Stahl- und Gusswerkstoffe, ist mehr als ein weiteres Hochleistungswerkzeug. Dank seines Designs erreicht der High-End-Bohrer eine bislang nicht erreichte Leistungsklasse. Mehr High-End geht nach heutigem Stand der Technik nicht. Es sind vor allem die charakteristischen Führungsfasen, die optisch und technisch hervorstechen. Die flachen Rillen leiten das an der Spitze austretende Kühlschmiermittel um den Bohrer. Eine 360-Grad-Rundumkühlung ist somit gewährleistet. Das umströmende Kühlschmiermittel kontrolliert dabei die Bearbeitungstemperatur. Neu für einen Vollhartmetall-Bohrer sind die umlaufenden Führungsfasen am Kopfteil. Diese führen das Werkzeug kontinuierlich. Schwingungen werden auf ein Minimum reduziert und das Werkzeug bleibt exakt auf Kurs. Darüber hinaus bewirkt das einzigartige Design, dass sich mehr Hartmetallmasse den Schnittkräften entgegenstellt als sonst bei Vollhartmetall-Bohrern. Dies macht den DC170 Supreme stabiler, was sich insbesondere bei schrägen Bohrungsaustritten oder Querbohrungen auszahlt. Kurz: Alle diese neuen Features sorgen für eine exzellente Prozesssicherheit und enorme Standzeiten. Selbst bei höchsten Schnittwerten. Neben den bislang verfügbaren Bohrlängen 16xD und 20xD sind ab sofort auch die kürzeren Abmessungen 3xD, 5xD, 8xD und 12xD verfügbar.

Walter (Schweiz) AG, Hunnenweg 2
4501 Solothurn Tel. 032 617 40 72
service.ch@walter-tools.com, www.walter-tools.com