Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 04/2016, 14.04.2016

S-Por ersetzt Styropor

Mit S-Por lanciert Sarna Plastec, Hersteller von Schaumstoffformteilen, vier Klassen von Schaumstoffen für den massgeschneiderten Einsatz. Sie bestehen aus modifiziertem EPS Polystyrol oder Hybridqualitäten aus Hart- und Weichschäumen. So entsteht ein umfassendes Sortiment für kostengünstige Einwegverpackungen bis zu hochwertigen Industriekomponenten, wie etwa Gerätechassis, Lüftungssysteme, Elektronikkomponenten, Präzisionsteile, Achsen, Getriebe oder polierte Oberflächen mit deren speziellen Anforderungen. Genau da liegt die Stärke von S-Por, das über ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis verfügt. Bei einem Wechsel von bestehenden Styropor-Produkten auf S-Por können in der Regel die bestehenden Werkzeuge weiter verwendet werden.

Sarna Plastec AG, Industriestrasse 19
6055 Alpnach Dorf, Tel. 041 676 60 00
info@sarna-plastec.com, www.sarna-plastec.com