Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 05/2016, 13.05.2016

«Dem Wettbewerb eine Nasenlänge voraus»

Mit der Entscheidung, in neue Technologien wie das HPC-Fräsen zu investieren, macht Eric Süssli sein Unternehmen, die CNC-Süssli GmbH, deutlich wettbewerbsfähiger und damit fit für die Zukunft. Ein weiterer wichtiger Baustein ist die durchgängige CAD/CAM-Lösung von Coscom: Sie sorgt für mehr Prozesssicherheit, verkürzt die Durchlaufzeit und steigert die Termintreue.

(pi) Die Kunden der CNC Süssli GmbH finden sich hauptsächlich im Maschinen- und Werkzeugbau, im Sondermaschinenbau und im Engineeringumfeld. Folglich bestehen die Aufträge meist aus Einzelteilen und sehr kleinen Losgrössen zwischen einem und 100 Stück – und diese sind oft besonders komplex und aufwendig zu produzieren.

Eric Süssli, Geschäftsführer der CNC-Süssli GmbH, hat mehrere Strategien entwickelt, um auf diese Situation zu reagieren und seinen Kunden ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine hohe Liefertermintreue bieten zu können. Unter anderem investierte er in ein 3-Achs-Fräszentrum, das eine HPC-(High Performance Cutting) Bearbeitung erlaubt, aber auch eine moderne Software-Infrastruktur und Digitalisierung des Programmierprozesses bedingt; also weg von der Maschinenprogrammierung hin zur CAM-Programmierung am PC-Arbeitsplatz.

Seit 2012 setzt Süssli daher «ProfiCAM VM» von Coscom ein für die NC-Programmierung von Bohr- und Fräsoperationen mit 3D-Strategien. Zudem nutzt man die vollen CAD-Funktionalitäten im CAM-System zur einfachen und schnellen Konstruktion von Bauteilen. Mit der Maschinensimulation «ProfiKinematik VM», ebenfalls von Coscom, sichert der Lohnfertiger das Programmierergebnis virtuell im Vorfeld der Bearbeitung ab. Komplettiert wird das CAD/CAM-Paket durch das neue «full HPC»-Modul zur Programmierung moderner Bearbeitungstechnologien mit Trochoidalstrategien.

Das grosse Plus dieser Methode ist die hohe Schnittleistung. Davon ist Eric Süssli immer wieder begeistert: «Mit full HPC haben wir ein Luxusproblem: Die HPC-Bearbeitung ist so schnell, dass wir uns Lösungen einfallen lassen müssen, um die Späne möglichst schnell aus der Maschine zu bekommen.»

Mit der Einführung des CAM-Systems mit den integrierten CAD-Funktionalitäten konnte Eric Süssli auch den Prozess von der CAD-Zeichnung zum fertigen Produkt beachtlich beschleunigen – sogar, wenn er alte Papierzeichnungen als Basis für neue Bauteile bekommt: «Mit Coscom ist die Papier-CAD/CAM-Datendigitalisierung perfekt. Im Rahmen meines Konstruktionsservices für Kunden komme ich mit wenigen Klicks zum 3D-Modell und damit ist die CAM-Programmierung auch schon fast mit erledigt.»

Mit der durchgängigen CAD/CAM-Prozesslösung ist Süssli auch in der Lage, für seine Offerten exakte Daten zugrunde zu legen und seine Preise durch Stückzeitermittlung realistisch zu kalkulieren. Die Durchgängigkeit der Daten von der CAD-Zeichnung bis zum NC-Code sorgt zudem dafür, dass der Prozess bis zum fertigen Produkt nicht nur schneller ist, sondern auch wesentlich fehlerärmer. Ausserdem wird das Unternehmen in die Lage versetzt, die Performance der Maschinen beachtlich zu steigern.

ProfiCAM VM stellt alle Informationen bereit, die zur Fertigung eines Bauteils benötigt werden wie beispielsweise die Einrichteblätter inklusive aller Werkzeuge. Diese generiert das System auf Knopfdruck automatisch. Durch das innovative Nullpunktspannsystem kann man die Fertigung eines Teiles von einer Maschine auf eine andere verlagern, sollte die ursprünglich vorgesehene Maschine gerade nicht verfügbar sein.

All das schlägt sich für den Unternehmer Eric Süssli nicht nur auf ökonomischer Seite nieder: «Ich bin mir sicher, damit bin ich dem Wettbewerb auch zukünftig eine Nasenlänge voraus».

CNC-Süssli GmbH
8750 Glarus, Tel. 055 640 30 93
www.cnc-süssli.ch

Coscom GmbH
6203 Sempach Station, Tel. 062 748 10 00
info@coscom.ch



Deutlich schneller: Das CAM-Modul full HPC in Kombination mit der HPC-Frästechnologie reduziert die Fertigung der abgebildeten Zahnstange von 412 auf 30 s. (Bilder: Coscom)


Eric Süssli (links) mit Coscom-Berater Christian Häfliger: «ProfiCAM ist ein modernes CAM-System mit guter Bedienphilosophie. Ich komme mit wenigen Klicks zum fertigen NC-Programm.»

Am Rande bemerkt

Mit full HPC deutlich schneller

Das Einsparpotenzial von HPC-Fräsen gegenüber konventionellem Fräsen beträgt insgesamt mindestens 50 Prozent, oft aber sogar bis zu 70 Prozent. Bestes Beispiel dafür ist eine Zahnstange, die CNC-Süssli bisher auf konventionellem Weg in 412 s gefräst hat. Mit der HPC-Technologie dauert die Fertigung 30 s. Die komplette Laufzeit – inklusive drei Aufspannungen – mit allen Nebenzeiten setzt Eric Süssli mit 30 min an: «Dieses Teil kann ich heute für etwa 250 Franken anbieten. Wenn ich alles mit der Hand programmieren würde, müsste ich dafür zwischen 550 und 600 Franken veranschlagen.» Die CAM-Lösung full-HPC von Coscom bringt dem Unternehmen bei diesem Bauteil also einen Wettbewerbsvorteil von gut 300 Franken.