Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2016, 10.06.2016

CO2-Transmitter mit grösserem Messbereich

Der modulare CO2-Transmitter EE 870 von E+E Elektronik misst neu CO2-Konzentrationen bis zu 5 Prozent CO2 (50 000 ppm). Durch den erweiterten Messbereich ist er nun vielseitiger einsetzbar. Der austauschbare CO2-Fühler EE 871 mit Autokalibration verwendet ein Infrarot-Messprinzip (NDIR-Zweistrahlverfahren), das besonders unempfindlich gegenüber Verschmutzung ist. Alterungseffekte werden automatisch kompensiert. Die Mehrpunkt CO2- und Temperaturjustage sorgt für eine hohe Messgenauigkeit über den gesamten Temperatureinsatzbereich von -40…60 °C. Da das IP65-Fühlergehäuse mit austauschbarem PTFE-Filter einen hohen Schutz vor Verunreinigungen bietet, kann der CO2-Fühler auch in rauen Umgebungen wie etwa in der Landwirtschaft in Stallungen, Brutkästen oder Inkubatoren eingesetzt werden.

E+E Elektronik Ges.m.b.H., Langwiesen 7, AT-4209 Engerwitzdorf Tel. +43 7235 605 217, info@epluse.at, www.epluse.com