Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2016, 10.06.2016

Einfacher und schneller

Die Abkantpresse «Xpert 40» von Bystronic wird mit Biegelinienlaser und optischen Hub­auslöser ergänzt, um Vielseitigkeit und Ergonomie der Maschine zu erhöhen.

(pi) Nicht immer lassen sich Biegeteile auf Abkantpressen über die Hinteranschläge positionieren; beispielsweise bei konischen Werkstücken, deren Form keine Anschlagsposition bietet. Hin und wieder verzichten Bediener aber auch aus Zeitgründen auf die exakte Positionierung über das Hinteranschlagssystem.

Um diesen Ansprüchen auch auf seiner kleinen Abkantpresse «Xpert 40» (siehe TR 6/2015, Seite 80) gerecht zu werden, stattet Bystronic die Anlage optional nun mit einem Biegelinienlaser aus. Der Laser projiziert eine Biegelinie direkt auf die Oberfläche des Werkstücks. Mithilfe dieser Biegelinie kann der Bediener das Werkstück auch ohne Hinteranschläge platzieren und anschliessend biegen.

Eine weitere, neue Anwendung für die Xpert 40 ist der optische Hub­auslöser. Damit können Bediener den Hub der Abkantpresse bequem durch eine Fussbewegung auslösen. Diese Option erhöht die Ergonomie, da kein manueller Fussschalter mehr nötig ist, der bei wechselnden Arbeitspositionen ständig versetzt werden muss.


Bystronic Laser AG
3362 Niederönz, Tel. 062 956 33 33
info.laser@bystronic.com

Mit dem Biegelinienlaser können Teile schnell freihändig und trotzdem genau positioniert werden. (Bild: Bystronic)