Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 06/2016, 09.06.2016

Enabler für Plug-and-produce-Maschinen

In einem Showcase auf der Hannover Messe demonstrierten Beckhoff und weitere Technologiepartner auf dem SAP-Stand die Verzahnung von Fertigungsprozessen mit betriebswirtschaftlichen Abläufen. Die Fertigungslinie basierte auf dem «eXtended Transport System» XTS von Beckhoff. Es transportierte die zu bearbeitenden Produkte individuell und hochdynamisch zu den einzelnen Bearbeitungsschritten. Das Highlight: Die SAP Manufacturing Execution Suite kommunizierte unmittelbar mit dem XTS und weiteren Betriebsmitteln auf Basis standardisierter Dienste. Die Software TwinCAT war als «Auftragssprachen»-Interface das Bindeglied zwischen der Maschine und einem SAP-System. Die Auftragskommunikation basierte auf dem Konzept der serviceorientierten Architektur (SOA), die mit OPC UA realisiert wurde.

Beckhoff Automation AG, Rheinweg 9, 8200 Schaffhausen
Tel. 052 633 40 40, info@beckhoff.ch, www.beckhoff.ch