Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 08/2016, 19.08.2016

Direkt in jede Cloud einstöpseln

Mit dem neuen IoT-Buskoppler «EK 9160» für EtherCAT-Klemmen von Beckhoff lassen sich per Plug-and-Play sämtliche Steuerungsdaten an alle gängigen Cloud-Systeme übertragen. Dazu reicht eine einfache Konfiguration aus.

(msc) Der IoT-Buskoppler «EK 9160» stellt direkt, ohne Steuerungsprogramm, die Anbindung der EtherCAT-I/Os von Beckhoff an das Internet of Things (IoT) her. Er integriert damit standardisiert I/O-Daten in Cloud-basierte Kommunikations- und Datendienste.

Die Parametrierung der I/O-Daten, wie die Datenverarbeitung und das Daten-Timing, erfolgt in einem einfachen Konfigurationsdialog über den integrierten Webserver. Anschliessend übernimmt der IoT-Buskoppler eigenständig den Versand der Daten inklusive Zeitstempel an den Cloud-Dienst. Die jeweiligen Cloud-Services und Security-Funktionen wie Verschlüsselung oder Firewall lassen sich ebenfalls über den Webserver konfigurieren. Über die IoT-Protokolle AMQP, MQTT und OPC UA (over AMQP) werden laut Hersteller alle gängigen Cloud-Systeme wie Microsoft Azure, Amazon Web Services, SAP Hana unterstützt, aber auch Private-Cloud-Systeme im unternehmenseigenen Netzwerk.

Die Datenkommunikation des IoT-Buskopplers nutzt das Publisher-/Subscriber-Prinzip. Der EK 9160 sendet also als Publisher die Daten in die Cloud und eine andere Applikation kann als Subscriber auf die Informationen zugreifen. Diese Applikation kann dann bei Bedarf selbst Daten publishen, auf die wiederum der IoT-Buskoppler Zugriff hat. Nutzen lassen sich die Vorteile in allen Bereichen des Maschinenbaus sowohl als Stand-alone-Lösungen, als auch im Einsatz in komplexen Maschinen.

Beckhoff Automation AG 8200 Schaffhausen, Tel. 052 633 40 40 info@beckhoff.ch

Sindex Halle 2.0 Stand D02



Der EtherCAT-IoT-Buskoppler EK 9160 bildet die optimale Basis für Cloud-basierte Konzepte der Steuerungs- und Datenanalyse. (Bild: Beckhoff)