Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 08/2016, 19.08.2016

Mobil IE-Klassen berechnen

Wer vor Ort schnell die Energieeffizienzklasse eines Antriebes berechnen muss, kann dies jetzt bequem per Smartphone mit dem «EcoSmart»-Tool von Danfoss erledigen. Der Anbieter stellt die App neu zum kostenlosen Download für alle Mobilgeräte zur Verfügung.

(msc) Das Softwarewerkzeug «ecoSmart» für die Berechnung der Effizienzklassen von E-Antrieben existierte bei Danfoss bereits als Webtool. Allerdings konnte es bisher nicht mit mobilen Endgeräten genutzt werden. Neu gibt es eine Version, die auf iOS- wie auch Android-Smartphones und -Tablets funktioniert. Mit ecoSmart lassen sich einfach die IE-Klasse und die Teillastverluste für Frequenzumrichter der Modellreihen VLT und Vacon von Danfoss errechnen, zudem auch die IES-Klasse in Kombination mit einem Asynchronmotor.

Die Software erlaubt es auch, ein Zertifikat für den Antrieb zu erstellen. Das wird dann wichtig, wenn ein Antrieb ersetzt werden muss. Es gibt auf dem Markt eine beträchtliche Auswahl an hocheffizienten Motoren, welche die Anforderungen der Ecodesign-Richtlinie erfüllen. Je nach Motortechnologie und IE-Klasse muss jedoch beachtet werden, dass der neue Motor sich in einer Reihe von Eigenschaften vom Vorgänger unterscheiden kann. Diese Aspekte müssen bei einem Austausch berücksichtigt werden. Die gute Nachricht ist, dass laut Danfoss die VLT-Frequenzumrichter alle gängigen Motorarten optimal steuern können.

Auf der Sindex präsentiert Danfoss sein Portfolio auf einem Doppelstand mit der Schweizer Firma Elektron, weil Elektron seit Jahren Exklusivimporteur der Produkte von Vacon ist, Vacon aber letztes Jahr von Danfoss übernommen wurde.

Danfoss AG, Schweiz 4402 Frenkendorf, Tel. 061 906 11 11 info@danfoss.ch

Sindex Halle 3.0 Stand D20 / D17



So präsentiert sich die Oberfläche der App auf dem Smartphone mit dem Resultat der Berechnung. (Bild: Danfoss)