Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2016, 09.09.2016

Endlich Durchblick im Daten-Dschungel

Auf der AMB in Stuttgart präsentiert Iscar als Neuheit neben diversen Werkzeugen das Werkzeugausgabesystem «Matrix-Serie 6» mit verbesserter Bedienoberfläche. Das Planungsinstrument räumt mit der Unordnung in Produktionshallen auf, sorgt für Durchblick in Kostenfragen und stellt sicher, dass benötigte Werkzeuge immer zur Verfügung stehen.

(msc) Die optimierte Version des bekannten Ausgabesystems «Matrix-Serie 6» von Iscar stellt sicher, dass immer ausreichend Werkzeuge zur Verfügung stehen und dass erfasst wird, wo welche im Einsatz sind. Die Managementsoftware übernimmt die vollständige Werkzeugverwaltung. Sie informiert über Preise, Lagerbestände und technische Angaben und stellt sicher, dass benötigte Werkzeuge rechtzeitig beschafft werden. Ein bedienerfreundlicher Touch-Screen ermöglicht die schnelle Artikelsuche und den kontrollierten Zugriff auf das richtige Werkzeug.

Der Komplettanbieter zeigt ausserdem die neuen Planfräser der Linie «Dove IQ Mill» für doppelseitige, quadratische Wendeschneidplatten mit acht Schneidkanten. Die positive, axiale Einbaulage der Platten ergibt einen weichen Schnitt. Die Fräser verfügen über verstärkte Schneidkanten, Wiper-Planfasen für höchste Oberflächengüte sowie über eine neue Schneidengeometrie für optimalen Spanbruch.

Für tiefe Ein- und Abstechoperationen ist «Penta IQ Grip» mit fünfschneidigem Einsatz gedacht. Das Werkzeug verfügt über einen innovativen, schwalbenschwanzähnlichen Plattensitz für eine perfekte Aufnahme des Schneideinsatzes. Dieser nimmt axiale und radiale Schnittkräfte sehr gut auf und ermöglicht dadurch hohe Geradheit und Oberflächenqualität.

Mit der Produktserie «Deca IQ Thread» hat der Werkzeugspezialist eine Reihe von tangential geklemmten Schneideinsätzen aus IC 908 zum Gewindedrehen entwickelt, die über zehn nutzbare Schneiden verfügen. Anwender profitieren von kurzen Wechsel- und langen Standzeiten, hoher Präzision und Wiederholgenauigkeit.

Das modulare Hochgeschwindigkeits-Reibsystem «Bayo T-Ream» besteht aus einem Stahlschaft, einem auswechselbaren Hartmetallreibkopf und einem Schnellwechselverschluss. Erhältlich sind Spanformer für das Schlichten, für mittlere Bearbeitungen und für das Schruppen. Sie eignen sich besonders für Stahl und rostbeständigen Stahl mit Schnitttiefen von 0,25 bis 12,0 mm.

Um eine zusätzliche Wendeschneidplatte mit 11 mm Kantenlänge erweitert wurde die erfolgreiche Produktfamilie «Helitang T490» für das Hochleistungsfräsen. Ebenfalls für den schnellen und wirtschaftlichen Austausch präsentiert Iscar die erfolgreichen «Sumocham»-Wechselkopfbohrer. Die flachen Köpfe mit der Bezeichnung FCP wurden speziell für die Stahlbearbeitung entwickelt. Mit ihnen lassen sich Flachkopfbohrungen und Schraubenkopfsenkungen wirtschaftlich herstellen. Dank der speziellen Zentrierspitze sind Bearbeitungstiefen bis 5 × D ohne Pilotbohrung möglich.

Für hohe Produktivität beim trochoidalen Fräsen hat Iscar die VHM-Schaftfräser der Typen EC-E, EC-H und ECK-H4M mit Schneidenlängen von bis maximal 6 × D entwickelt. Die Werkzeuge sind mit Ungleichteilung und ungleicher Spirale ausgestattet, wie beispielsweise die Variante EC-H7-CF, die mit ihren sieben Schneiden auf maximale Bahnvorschübe ausgelegt ist.

Für die effektive und präzise Bearbeitung von 90-Grad-Schultern empfiehlt sich die Fräserfamilie «Heli IQ Mill» 390 mit dreischneidigen, gewendelten Trigon-Wendeschneidplatten. Das Werkzeug mit stabiler Klemmung eignet sich auch zum Rampefräsen.

Iscar Hartmetall AG 8500 Frauenfeld, Tel. 052 728 08 50 office@iscar.ch

AMB Halle 1 Stand E31



Neben dem «Matrix»-Planungssystem auch bei Iscar im Programm: Der Planfräser «Dove IQ Mill», bestückt mit doppelseitigen Wendeschneidplatten. (Bilder: Iscar)


Der innovative, schwalbenschwanzähnliche Plattensitz der «Penta IQ Grip»-Baureihe sorgt für eine optimale Auflage und Fixierung des Schneideinsatzes.


Das modulare Reibsystem «Bayo T-Ream».