Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
Ausgabe 09/2016, 09.09.2016

Software-Tools für optische Prüfverfahren

Der Messtechnikspezialist MCD Elektronik stellt drei Lösungen für die visuelle, industrielle Qualitätssicherung vor. Preiswert, exakt und einfach in der Handhabung, so lautete die Vorankündigung zu «MCD Vision», «MCD Sherlock Vision» und «MCD Cognex Vision».

Besonders bei der komplexen Prüfung von Aussen- und Innenspiegeln zeigt MCD Vision seine Prüfsicherheit. Das Tool unterstützt sämtliche Tests, von der Spiegelstellung über die Glaswölbung, Vermessung und Beschriftung bis hin zu den Anschlusskonturen und der Helligkeit. MCD Cognex Vision zeichnet sich durch seine Prüfgenauigkeit bei Bedienteilelementen, Parkbremsen- und Fensterheberschaltern sowie bei WLAN-Modulen, Platinen und Kontaktleisten aus. MCD Sherlock Vision wird aktuell zur Vollständigkeitsprüfung von Infotainment-Systemen eingesetzt. Das Programm überprüft beispielsweise die Farbe von Steckverbindern, den Taumelkreis von Pins oder die Vollständigkeit der Schrauben.

Alle drei Bildverarbeitungspakete von MCD basieren auf der flexiblen «MCD Toolmonitor-Software» und einem Kamerasystem; hinzukommen die jeweiligen Programmerweiterungen. Im MCD Toolmonitor werden die Grenzwerte für die Tests angelegt und die Prüfung von der Bildaufnahme bis zur Auswertung durchgeführt. Der MCD Toolmonitor lässt sich problemlos in eine Vielzahl gängiger Applikationen einbinden.

MCD Elektronik GmbH, Hohenreichstrasse 52
DE-75217 Birkenfeld Tel. +49 7231 78 40 50,
info@mcd-elektronik.de, www.mcd-elektronik.de