Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
25.04.2016

Berghoff Mechanical Engineering praktiziert "vertikale Integration"

Die international operierende Berghoff Gruppe hat den „3-Step Vertical Integration Process“ erfunden. Dieser kombiniert die breitgefächerten Erfahrungen der Berghoff Gruppe aus vielen operativen Kundenprojekten rund um die vertikale Integration von mechanischen Produktionsprozessen mit den neuesten Erkenntnissen der Forschung und Entwicklung im Bereich zukunftsweisender Produktionstechnologien zu sogenannten Supplier Ideas. Die Schweizer Tochter, Berghoff Mechanical Engineering, setzt diesen neuen Ansatz zur vertikalen Integration bereits um.

„Wir haben den Anspruch, Qualitätsweltmeister und Innovationsführer zu sein – für uns und unsere internationalen Kunden, die seit jeher extrem anspruchsvoll sind“, erklärt Berghoff-Geschäftsführer Oliver Bludau. Insbesondere in den Kernbranchen der Berghoff Gruppe, der Halbleiterindustrie, der Luft- und Raumfahrt, der Medizintechnik, der Energiebranche, der Öl- und Gas-Industrie sowie bei Pumpen und Extrudern sei absolute Präzision und vor allem Technologieführerschaft unverzichtbar.

„Einfach nach Vorgaben produzieren springt da häufig zu kurz", sagt Bludau. "Es ist wichtig, die gesamte Supply Chain und den gesamten Prozess von der Idee bis zum Einsatz des Endproduktes zu kennen und zu analysieren. Diese Kenntnis und die daraus abgeleiteten Erkenntnisse und Strategien sorgen für Kosten- und Ergebnisvorteile der Zukunft. Jedes einzelne Bauteil und jedes einzelne Projekt muss sich in den Dimensionen Qualität, Logistik, Technologie und Kosten beweisen. Zu verbessern gibt es immer etwas“. Das sei der Anspruch und die Idee des „3-Step Vertical Integration Process“.

Dabei verspricht Bludau: „Wir behandeln die Projekte und Bauteile des Kunden so, als wenn es unsere eigenen wären. Deswegen integrieren sich erfahrene Berghoff-Spezialisten auf Wunsch auch in die Entwicklungs- und Projektteams der Kunden. Wir teilen unser Wissen in der Breite und in der Tiefe.“ Im Rahmen des „3-Step Vertical Integration Process“ bekomme auch jeder Kunde einen einzelnen Ansprechpartner, einen Key-Account-Manager mit Tiefenwissen aus der jeweiligen Branche. So möchte Berghoff auch das Management des Auftraggebers unterstützen, die optimalen Entscheidungen hinsichtlich der eigenen Produkte zu treffen. „Wir sehen Beratung als Verpflichtung und großen Wert.“

www.berghoff.eu



Der Berghoff „3-Step Vertical Integration Process“ möchte neue Massstäbe in der vertikalen Integration setzen. (Graphik: Berghoff)