Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG

Werbung

28.03.2016

Der TR-Buchtipp: "Integrierte Instandhaltung und Ersatzteillogistik"

Das Fachbuch beschreibt die Analyse- und Entscheidungssystematik zur Gestaltung der in die Produktionsprozesse integrierten Instandhaltung und Ersatzteillogistik. Es zeigt, wie die Prozesse und Organisation der Instandhaltung sowie die damit verbundene Ersatzteillogistik unter Berücksichtigung ihrer Abhängigkeiten optimiert werden können.

Die 2. Auflage behandelt verschiedene neue Ansätze zur effizienteren Gestaltung der Instandhaltung und Ersatzteillogistik, wie z.B. Instandhaltung in der Industrie 4.0 als neues  Managementkonzept sowie die hierfür neuen Entwicklungen zur Maschinendiagnose mit der intensiveren Behandlung der technischen Diagnose einerseits und des Condition Monitoring andererseits. Weiterentwickelt sind auch die Themen zur Verteilung der Instandhaltungsaufgaben zwischen Produktion und Instandhaltung sowie das Outsourcing technischer Dienstleistungen. Neu ist das Online-Störungsmanagement zur Unterstützung der Auftragsabwicklung. Ein Vorschlag für eine Gesamtkostenstruktur für die Instandhaltung, die auch als Basis für die Potenzialermittlung und späteren Analyse der Instandhaltungsprozesse herangezogen werden kann, rundet die neuen Aspekte der 2. Auflage ab.

Das Buch richtet sich an Ingenieure der Betriebstechnik sowie Mitarbeiter und Führungskräfte der Instandhaltung und Ersatzteillogistik. Es stellt einen ganzheitlichen Ansatz für die methodengestützte Projektabwicklung dar, um eigene Problemsituationen einzuordnen und systematisch Lösungswege zu entwickeln. Aber auch für Studenten des Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurwesens dient das Buch als Leitfaden für die Methodenanwendung zur Verbesserung der Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen.

Autor: Prof. Günther Pawellek, VDI-Buch, 2. Auflage, 420 Seiten, 308 Abbildungen, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

www.springer.com