Eine Publikation der Swissprofessionalmedia AG
02.06.2016

FHNW verleiht 12 Diplome MAS Automation Management

Anfang April 2016 durfte die Hochschule für Technik FHNW 12 Diplome zum Master of Advanced Studies in Automation Management überreichen. Der Lehrgang «MAS Automation Management» ist speziell für Führungsleute in der Automatisierungstechnik konzipiert. Die modulare, praxisnahe Weiterbildung vermittelt die notwendigen Kernkompetenzen für heutige und künftige Herausforderungen in der Automatisierungstechnik

Einzigartig in der Schweiz ist die Zusammenarbeit von fünf Fachhochschulen, die gemeinsam diese Ingenieurweiterbildung anbieten. «In diesem Lehrgang können die Studierenden die Kompetenzen der verschiedenen Hochschulen im Gebiet der Automatisierungstechnik für Ihre Weiterbildung nutzen», sagt Studiengangleiter Prof. Dr. Jürg Keller. Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium dauert etwas mehr als zwei Jahre. Die Diplomfeier fand im Schloss Falkenstein in Niedergösgen statt.

Folgende Diplomarbeiten wurden ausgezeichnet: Den Diplompreis der Firma ABB AG durfte Martin Günter entgegen nehmen Der Diplompreis der Firma Siemens Schweiz AG wurde André Meznaric überreicht. Den Diplompreis der Firma Tissot erhielt Thomas Süess.

www.masam.ch



Abschluss MAS Automation Management (Bild von links nach rechts): Jürg Keller (Studiengangleiter), André Meznaric (Diplompreis), Stefan Hartmann, Alfred Treichler, Thomas Zumsteg, Christian Lehner, Matthias Lang, Pasquale Wintsch, Thomas Süess (Diplompreis), Stefan Henzmann, Martin Günter (Diplompreis), Alexaj Ziegler, und Remo Mugwyler. (Bild: FHNW)